Beeindruckende Festungsanlage im Oberrheintal

Hochburg bei Emmendingen

In der Schatzkammer der Hochburg

Das Burgmuseum

Im Burgmuseum der Hochburg sind zahlreiche Fundstücke zu sehen, die bei Arbeiten auf dem Burggelände gefunden wurden. Zusammen mit Informationstafeln und Bilddokumenten geben sie eine anschauliche Vorstellung vom Leben auf der Burg.

Die Küchenecke im Museum der Hochburg bei Emmendingen im einstigen Vorratskeller; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Corinna Greb

Die Küchenecke im Burgmuseum.

Im Vorratskeller

Eine steile Treppe führt in den Wein- und Vorratskeller der Oberburg hinab. Er existierte bereits im 13. Jahrhundert und wurde im 16. Jahrhundert tiefer gelegt und überwölbt. Seit 1990 ist hier das Burgmuseum untergebracht. Zu den häufigsten Funden auf der Hochburg gehören Gefäße und Teller aus Ton, die in beeindruckender Zahl und Größe in einer Küchenecke zusammengestellt sind. Darunter gibt es zahlreiche Krüge, wie sie vielleicht verwendet wurden, um Wein aus dem Keller hinauf in den Speisesaal zu tragen.

Besucher im Museum der Hochburg bei Emmendingen im einstigen Vorratskeller; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Niels Schubert

Besucher vor dem Modell der Burg.

Zur Geschichte der Festung

Über dem Eingang zum Gewölbekeller steht ein Modell der Oberburg, das zeigt, wie sie zur Renaissance-Zeit ausgesehen haben muss. Zahlreiche Funde erklären die Entwicklung der Kriegstechnik: vom Pferdezaumzeug über die Kanonenkugeln bis hin zu den Musketen des Dreißigjährigen Krieges.

Originale Dachziegel am Zugang zum Museum der Hochburg bei Emmendingen; Foto: Axel Brinkmann

Originale sind auch am Zugang zum Museum zu sehen.

Die hohe Kunst der Töpferei

Originale Dachziegel und steinerne Fundstücke sind am Zugang in den Museumskeller zu sehen, außerdem Alltagsgegenstände, auch einzelne Ofenkacheln, zum Teil mit eingeprägten religiösen Motiven. Ein ganzer Kachelofen aus den letzten Jahren der Hochburg hat sich aus Fundstücken rekonstruieren lassen. Gegenüber in der Küchenecke ist ein offener Kamin zu sehen, wie er von der Besatzung zum Kochen verwendet wurde.

Mehr erfahren

Monumente & Funktionen

Bitte wählen Sie maximal 5 Schlagwörter aus.